Besucherzähler
Shoutbox



Gästebuch                                            

                                        

                    
Vielleicht möchte noch Jemand etwas über Oliver erzählen, oder ihm sagen...

Auch wer uns etwas mitteilen möchte kann dieses gerne hier machen...


Wir freuen uns über Eure/ Ihre Einträge

Die Eltern

            

gästebuch

"

 






 
Conny
19.11.2009, 23:47 Uhr
Liebe Heike

Ein wenig spät,doch möchte ich danke sagen das du so schöne Worte gefunden hast.Du denkst an die anderen Sternenkinder unter anderem auch an meine Jessica 15.11.80.
Ich habe schon sehr lange nicht mehr in LOD geschrieben,und deswegen auch nicht mehr viel Kontakte.Desto mehr finde ich es lieb das du zu den anderen Kindern, meine Jessica auch in Gedenken mit einbezogen hast.
Auch nach den vielen Jahren wo mein Kind nicht mehr da ist,fällt mir der Geburtstag ohne sie immer noch so schwer.
Doch wenn man in Gedanken mit anderen Betroffenen miteinander vereint ist,geht es einwenig besser.
Heike,möchte noch sagen,dass ihr für euren Oliver eine sehr schöne Hompage erstellt.

Sei lieb gegrüsst
von Conny mit Jessica
Bettina
15.11.2009, 20:58 Uhr
Liebe Heike,
vielen Dank für die Worte zu STEFANS Geburtstag im GB und auf der Pinnwand.
Es tut einfach gut zu wissen, man ist nicht allein mit seinem Schmerz.

In Verbundenheit
Bettina mit STEFAN immer in Gedanken
Ursel
10.11.2009, 22:08 Uhr
Liebe Heike,

danke für deinen Besuch bei Michi. Auch wir haben uns gefreut, dich kennen zu lernen. Jeden Tag lese ich auf der Pinnwand deine Wünsche an die Sternenkinder.

Auf ein baldiges Wiedersehen.
Ursel mit *Michi
Heidrun, Mom von Manuel D.
10.11.2009, 09:35 Uhr
Lieber Oliver,

das Leben ist nicht fair...
Aber ich möchte dir jetzt etwas erzählen. Weißt du, was für eine wunderbare Mama du hast?!
Jeden Tag denkt sie an unsere Sternenkinder, die Geburtstag oder Gedenktag haben.
Ich möchte ihr auf diesem Weg einfach einmal DANKE sagen.
Oliver, du kannst stolz auf sie sein so wie sie es auf dich auch ist!

Traurige Grüße
Heidrun mit Manuel immer dabei
Heike
08.11.2009, 09:24 Uhr
Es gibt die Erfahrung, dass mitten im Leben das Leben verloren geht.

Wer je einen Menschen geliebt hat, weiss es.

Wer je so viel von sich selber weggegeben hat, hinüber gegeben,
in einen anderen Menschen,
wie es einem Liebenden geschieht,
der weiss,
wie wenig von ihm selbst übrig bleibt,
wenn ihm der geliebte Mensch genommen wird.

Wer je einem Kind das Leben geschenkt hat, kann wissen,
dass es sich nie ganz ablöst,
sondern immer,
für eine ganze Lebenszeit,
ein Teil von ihm bleibt.

Wenn mein Kind stirbt,
bleibe ich nicht übrig,
wie ich es war.

Es geht etwas von mir selbst fort,
unbekannt wohin,
und nie werde ich wieder der sein,
der ich vorher war.

Es bricht etwas ab auch von der Welt,
in der ich lebe, es reist etwas auf,
und wird sich nie wieder ganz schliessen.

Und nie wird mich die Schönheit dieser Welt wieder so unmittelbar berühren wie zuvor...."

Autor: Jörg Zink
 
Elke D
06.11.2009, 18:18 Uhr
Liebe Heike,
ich möchte dir ganz lieb danke sagen, das du meinen Marius auf seiner HP besucht hast. Danke für deine tröstenden und so wahren und wunderschönen Worte.
Besser kann man es garnicht ausdrücken.
Ich wünsche uns viel viel Kraft, diesen schmerzhaften und steinigen Weg gemeinsam zu schaffen.
Alle Liebe für deine Familie und dich.
Elke mit meinem Marius
angela
05.11.2009, 22:42 Uhr
Es gibt keine tröstenden
Worte, die alles wieder
Gut machen

Es gibt kein Tuch, das
alle Tränen trocknet

Es gibt keinen
Geldbetrag, der hilft

Es gibt aber Liebe und
Zusammenhalt

Es gibt Freundschaft und
Familie

...und es gibt die
Gewissheit, das nichts
und niemand auf dieser
Welt uns die Erinnerung
an eine schöne Zeit
nehmen kann.
Tina
05.11.2009, 19:19 Uhr
Hey, der Weltgedenktag für alle Sternenkinder... das ist ja eine tolle Sache... Finde ich richtig schön!!! Wenn dann auch noch viele mitmachen... echt super!

@Oli: Du fehlst so vielen hier unten und bist sooo unendlich weit weg...
Vermissen dich alle sehr...
Hdgggdl, ganz lieben Gruß zu deinem Stern... Tina
 
Karin Heber-Gerstner
02.11.2009, 20:08 Uhr
Liebe Heike,
danke für den Besuch auf Elron´s HP und die stärkenden Worte.
Morgen wäre mein Elron 25 Jahre alt geworden.
Ich vermiss ihn und er fehlt uns allen so sehr.
Es gibt keine Worte die das ausdrücken können.
Ich kann für mich sagen, jeder Tag den ich mit meinem Sohn Elron Tibor verbringen durfte war ein Geschenk!

Liebe Heike,
ich wünsch ihnen und ihrer Familie Licht, Liebe, viel Kraft und viele liebe Menschen an ihrer Seite.

Unsere Jungens hatten noch alles vor sich.
Doch wir wissen nicht welche Aufgaben sie jetzt oben im Himmel haben!

In tiefer Verbundenheit
Karin mit Elron Tibor im Herzen
Thomas
30.10.2009, 02:54 Uhr
Liebe Heike,

ich finde es auch so richtig, dass das Schild stehen bleiben darf! Es darf einfach nicht abgeschafft werden.


Ich wäre wohl sogar auch noch so weit gegangen, dahin zu fahren und hätte da persönlich mal vorgesprochen, weil ich bin nämlich auch gegen eine Abschaffung des Schildes.


Ich geb daher auch der Tina da absolut Recht und sehe es somit genauso wegen dem Brief!

Liebe Grüsse vom Bodensee

LG Thomas
 
Tina
29.10.2009, 13:39 Uhr
Hey Ihr Lieben,
kann komischerweise seit Wochen/Monaten nichts mehr über die Shoutbox schreiben... :(
Aber scheint ja vielleicht am PC zu liegen?!
Naja, finde es jedenfalls auch richtig gut, dass das Schild wieder steht!
Wollte ich dir, Heike eigentlich schon in der Mail geschrieben haben!
Also scheint dein Brief ja doch genützt zu haben! :)
Freut mich... wir schreiben!
Liebe Grüße, Tina

Und dir Oli, schicke ich einen ganz lieben Gruß zu deinem Stern... Du wirst hier unten von vielen vermisst!
Hdgdl
 
Heike
28.10.2009, 10:56 Uhr
13.000 Besucher im Gästebuch...ich bin sprachlos...und dankbar für jeden einzlenen Besucher!
Danke
Heike
 
Marita mit Stephanie
27.10.2009, 13:19 Uhr
Liebe Heike,
ich habe gerade deinen Oliver besucht,ich schicke dir und deinem Oliver ganz liebe Geadanken.
Ich denke an dich
Ganz liebe Grüße
Marita mit Stephanie tief in mir
christa
26.10.2009, 21:32 Uhr
Hallo liebe Familie von Oliver..

Warum blicken wir traurig ins Leere?
Warum weinen wir Tränen wie Meere?
Warum sind in unseren Herzen Risse?
Warum wohl???
Weil wir Dich vermissen!
Ja Oliver und es wird niemals aufhören,ganz liebe grüße von christa mit benny
..
daggi
23.10.2009, 12:11 Uhr
Still, still – seid leise
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein,
warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Wollten nicht auf unsere Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in eurem Herzen ein großes Stück.
Sie werden jetzt immer bei euch sein,
vergesst sie nicht, sie waren so klein.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein kleiner Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn,
und barfuß durch die Wolken gehn.
Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst,
und weint, weil sie nicht bei euch sind,
so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz:

„Wir werden geliebt!“


Daggi mit Nino für immer
Daggi
20.10.2009, 13:31 Uhr
Es steht ein Regenbogen
auf dunkler Wolkenwand
es leuchten seine Farben
ins staubbedeckte Land

Seh ich die Farben leuchten
im dunklen Wolkenmeer
hab ich auch wieder Hoffnung
die Liebe trägt dich her

So wie der Regenbogen
den Regen schickt ins Land
so ist auch mein Verlangen
du führst mich an der Hand

Du nimmst mich in die Arme
das Herz es wird mir weit
Vergessen ist die Sehnsucht
die Last der Dunkelheit

Und kommen dunkle Zeiten
die Sonne scheint doch hell
es hat doch unsre Liebe
in euch ihren Quell

Daggi mit Nino für immer
Susanne
17.10.2009, 16:45 Uhr
Liebe Heike und Familie,

ich habe gerade deinen Oliver auf seiner Gedenkseite besucht und wollte nicht gehen, ohne liebe Grüße zu hinterlassen - ein wenig habe ich ihn ja vergangenes WE durch deine Erzählungen kennelernen dürfen - er ist ein tollen junger Mann ...
ich wünsche dir, liebe Heike, weiterhin viel Kraft und viele, viele Zeichen von deinem Oliver ...

LG
Susanne mit Yannik *in Gedanken und im Herzen immer dabei*
daggi
17.10.2009, 11:40 Uhr
Lieber Oliver!

Ich habe nun auch deine tolle Mutti kennengelernt. Ich weiß, ich weiß, da hattest du deine Hände im Spiel. Sie ist eine wunderbare Frau, aber das weißt du ja schon viel länger, als ich. Sie ist nur ein bissel fotoscheu. Dabei hat sie dafür garkeinen Grund. Es sind so schöne Bilder geworden. Also, da mußt du ihr noch ein bischen nachhelfen. Ansonsten; Lass es dir gut gehen, bis wir und alle bei euch wiedersehen. Da machen wir dann eine Riesensauce. Grüß mir den Nino!

Alles Liebe
daggi mit Nino für immer
elis mutti
29.09.2009, 13:47 Uhr
hallo oliver,
es darf nicht NICHTS sein dort wo ihr seit.
ihr sollt glücklich sein dort wo ihr jetzt seit. wir wollen unsere kinder wieder berühren ich weiss noch nicht wie doch es soll so sein.
ich kannte dich nicht doch so trurig wie deine mutti ist musst du ein super typ gewesen sein und darum wollte ich dir schreiben. lg silke mit eli im herzen
angela
27.09.2009, 09:36 Uhr
Du kannst Tränen
vergiessen, weil er
gegangen ist
oder Du kannst lächeln,
weil er gelebt hat.
Du kannst Deine Augen
schliessen und beten
dass er zurückkommen wird
oder Du kannst Deine
Augen öffnen und sehen
was von ihm geblieben
ist.
Dein Herz kann leer sein
weil Du ihn nicht mehr
sehen kannst
oder es ist voll von der
Liebe die er mit Dir
geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den
Rücken drehen und im
Gestern leben
oder Du kannst dankbar
für das Morgen sein eben,
weil Du das Gestern
gehabt hast.
Du kannst immer nur
daran denken, dass er
nicht mehr da ist,
oder Du kannst die
Erinnerungen an ihn
pflegen und in Dir
weiterleben lassen.
Du kannst weinen und
Deinen Geist
verschliessen,
leer sein und Dich
abwenden
oder Du kannst tun was
er sich wünschen würde:
Lächeln, die Augen
öffnen, lieben und
weitermachen.
«zurück  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40  weiter»
"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier klicken