Besucherzähler
Shoutbox



Gästebuch                                            

                                        

                    
Vielleicht möchte noch Jemand etwas über Oliver erzählen, oder ihm sagen...

Auch wer uns etwas mitteilen möchte kann dieses gerne hier machen...


Wir freuen uns über Eure/ Ihre Einträge

Die Eltern

            

gästebuch

"

 






 
Cornelia und Andreas
17.09.2010, 16:02 Uhr
Liebe Heike
Lieber Oliver

Einmal noch, möcht ich in deine Augen sehen!
Einmal noch, möcht ich deine Stimme hören!
Einmal noch, möcht ich dir sagen,was du für mich bist!
Einmal noch, deine Hand halten, einmal dein Gesicht streicheln!
Einmal noch, deine Nähe und Wärme spüren!
Nur einmal noch, dich ansehen und dir sagen wie lieb ich dich hab!
Einmal sagen wie sehr ich dich vermisse!
Einmal möcht ich wissen, wie kann ich dir sagen was du für mich warst?
Doch ich weiß, du hast gewusst wie sehr ich dich liebe!
Du weißt wie sehr du mir fehlst!
Doch es wird immer Schmerzen, dich vermissen zu müssen!
Zurück gelassen hast du schöne Erinnerungen,
doch ich wollte nie Erinnerungen,
ich wollte nur DICH!!!!!!!!

In Trauriger Verbundenheit
Cornelia und Andreas mit Nina Im Herzen
Daggi
08.09.2010, 10:29 Uhr
Manchmal ist es ein
Blick, der weh tut,
weil er auf etwas fällt,
dass ich mit dir geteilt
habe.

Manchmal ist es ein
Moment, der weh tut,
weil die Sehnsucht zu
groß ist
und weil ich ihn so gern
mit dir teilen würde.

Manchmal ist es ein Wort,
das weh tut,
weil es mich an dich
erinnert.

Manchmal tut allein der
Gedanke an dich weh,
denn du bist gegangen.

Manchmal tut es weh, dich
lachend auf einem Bild zu
sehen,
denn so wirst du mich nie
wieder ansehen.

Es ist das, was für viele
alltäglich ist,
was weh tut ...


Daggi mit Nino für immer
Karin Heber-Gerstner
08.09.2010, 09:04 Uhr
Stehe nicht an meinem Grab und weine.
Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.
Ich bin wie tausend Winde, die wehen.
Ich bin das diamantene Glitzern des Schnees.
Ich bin das Sonnenlicht.
Ich bin der sanfte Herbstregen.
Ich bin der Morgentau.
Wenn du aufwachst in des Morgens Stille,
bin ich der flinke Flügelschlag friedlicher Vögel im kreisenden Flug.
Ich bin der milde Stern, der in der Nacht leuchtet.
Stehe nicht an meinem Grab und weine
Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.
Ich vergesse dich nicht

(altes Gebet der Hopi Indianer)

Liebe Heike,

danke für die lieben Zeilen zu Elrons 7. Todestag.Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine da steht.Jedes Jahr um die gleiche Zeit erlebe ich wieder Elrons letzten Stunden als wäre es gestern gewesen.Die gedanken sind einfach da. Ich hatte mal Angst seine Stimme zu vergessen,... heute höre ich seine Stimme und fühle die Erinnerungen in seinem kurzen leben und bin glücklich und dankbar für jeden Tag den ich mit meinen Sohn erleben durfte.
Wir behalten die Liebe unserer Kinder in unseren Herzen,aber die Trauer begleitet uns unser ganzes Leben lang bis wir unsere Kinder wieder sehen.

Ich wünsche ganz viel Kraft, Licht und Liebe für jeden Tag
Liebe Grüsse Karin mit Elron Tibor
Rosemarie
03.09.2010, 20:48 Uhr
Liebe Heike
danke für die lieben Worte zu Claudias Sternengeburtstag. Es tut so gut zu wissen sie wird nicht vergessen.
Deine H.P. für Olli ist so voller Liebe. Ich wünsche Dir für Deinen Weg noch viel Stärke und Kraft
Rosemarie*Claudia im Herzen
Geliebt im Leben
Grenzenlos in der Ewigkeit der Natur
christa
01.09.2010, 12:54 Uhr
Hallo Heike,,
heute bich ich wieder hier um Olli zu Besuchen,,es ist immer wieder schwer so eine HP durchzuschauen,man sieht überall nur Traurigkeit,,ich umarme dich liebe Heike ganz doll ,,christa
Birgit
21.08.2010, 11:14 Uhr
Liebe Heike,
danke für die lieben Worte zu Jans Gedenktag.Wenn es uns Betroffenen nicht geben würde,würden wir ganz allein durch diesen Tag gehen.Leider wissen Nichtbetroffene nicht,wie sie mit unser Trauer um gehen sollen und schweigen deshalb lieber.
Lg Birgit
Thea
21.08.2010, 09:13 Uhr
Ich möchte mich herzlich für die lieben Einträge zu Timo`s Geburtstag bedanken.
Außer „uns Betroffenen“ denken nur noch wenige an solchen Tagen an
Timo und man hat das Gefühl, dass es für die meisten Bekannten und früheren Freunden von Timo alles „ schon so lange her ist “.
Es ist tröstend zu wissen, dass er bei euch noch nicht vergessen ist.

Thea mit *Timo* im Herzen
Daggi
13.08.2010, 09:29 Uhr
Wäre es möglich, weiter zu sehen, als unser Wissen reicht, vielleicht würden wir dann unsere Traurigkeit mit größerem Vertrauen ertragen, als unsere Freuden. Denn sie sind die Augenblicke, da etwas Neues in uns eingetreten ist, etwas Ungekanntes. Unsere Gefühle verstummen in scheuer Befangenheit, alles in uns tritt zurück, es entsteht eine Stille, und das Neue, das niemand kennt, steht mitten darin und schweigt.

Rainer Maria Rilke


Daggi mit Nino für immer
Doris
09.08.2010, 17:13 Uhr
Liebe Heike,
DANKE für die lieben Zeilen bei Matthias im GB.
Ich wünsche Dir u. Deiner Fam. auch viel Kraft weiterhin.
Liebe Grüße
Doris mit Matthias im Herzen
Daggi
03.08.2010, 11:38 Uhr
Aus Liebe will ich weiterleben,
mit meinen Ohren will ich für dich hören,
mit meinen Augen will ich für dich sehen,
mit meinen Händen will ich für dich tasten,
und meine Zunge, die soll schmecken all das Süße und das Herbe.
Und erleben möchte ich die ganze Vielfalt der Schöpfung.
Mit Liebe will ich weiterleben.
Aus Liebe will ich für uns hoffen,
aus Liebe will ich auch den Schmerz ertragen.


Daggi mit Nino für immer
Cornelia und Andreas
31.07.2010, 02:34 Uhr
Liebe Heike, Lieber Oliver
ganz ganz lieben Dank für dein Einträge bei unserer Süßen Nina ins GB
Jeden Tag denke ich an dich...

Jeden Tag denke ich an dich,
jeden Tag vermisse ich dich,
jeden Tag dieser Schmerz,
dass wir keine Zukunft mehr haben.
Jeden Tag wache ich auf,
du bist nicht mehr da,
Ich sehe dich nur noch in meinen Erinnerungen
und auf Fotos Warum?
Warum musste das so sein?
Es tut so weh,
dich nicht mehr an meiner Seite zu haben.
Ich vermisse dich so,
du fehlst mir so.
Es gibt immer in mir nur dieses WARUM?
Aber das wird immer bleiben,
genauso wie du in deiner Art und Weise
bei mi bleiben wirst.
ICH VERMISSE DICH SO
ES GAB SO VIEL WAS ICH DIR NOCH SAGEN WOLLTE!!!

Stille traurige Grüße in tiefer Verbundenheit sendet euch
Cornelia die ihre geliebte *Nina* auch so sehr vermisst
Elizabeth Jacobs
28.07.2010, 16:06 Uhr
Jeden Tag denke ich an dich...

Jeden Tag denke ich an dich,
jeden Tag vermisse ich dich,
jeden Tag dieser Schmerz,
dass wir keine Zukunft mehr haben.
Jeden Tag wache ich auf,
du bist nicht mehr da,
Ich sehe dich nur noch in meinen Erinnerungen
und auf Fotos Warum?
Warum musste das so sein?
Es tut so weh,
dich nicht mehr an meiner Seite zu haben.
Ich vermisse dich so,
du fehlst mir so.
Es gibt immer in mir nur dieses WARUM?
Aber das wird immer bleiben,
genauso wie du in deiner Art und Weise
bei mi bleiben wirst.
ICH VERMISSE DICH SO
ES GAB SO VIEL WAS ICH DIR NOCH SAGEN WOLLTE!!!

Stille traurige Grüße in tiefer Verbundenheit sendet euch
Elizabeth die ihren geliebten *MICHAEL* auch so sehr vermisst
Daggi
14.07.2010, 12:46 Uhr
Wenn der Nebel des Vergessens die Seele einhüllt,
jeden klaren Gedanken im Keim erstickt,
wenn das Leben nicht mehr lebenswert,
die Freude am Dasein nur noch ein Schatten ist,
so ist der Abschied noch immer ein Abschied mit Tränen,
doch sind diese keine Tränen der Tauer -
es sind Wunschtränen!
Eine jede von ihnen beinhaltet den Wunsch,
sich an Deine Sonnenzeiten zu erinnern -
an Zeiten, als der Nebel noch Illusion
und Du noch von einem Strahlen umgeben warst -
und nun wieder bist!


Daggi mit Nino für immer
christa
30.06.2010, 19:14 Uhr
Hallo Oliver ,
ich bin heute wieder bei dir auf deiner HP und möchte dir und deiner Familie,ganz liebe grüsse hier lassen,,fühlt euch alle Umarmt von christa.. Bennys Mom...
Petra
18.06.2010, 22:41 Uhr
Liebe Heike,

ich sage einfach nur DANKE für die lieben Zeilen zu Davids 4. Jahresgedenktag.

Es gibt Momente, Tage, da ist man einfach sprachlos, wortlos und so kraftlos.

Vor dem geistigen Auge spielt sich alles immer wieder ab. Begleitet von der ständigen Frage nach dem WARUM?

Und genau in diesen Momenten tut es so gut zu lesen, zu spüren, dass es Menschen gibt, die einen in Gedanken und in Worten begleiten. Einfach mitfühlen.

Ich sende Dir und Deiner Familie auch weiterhin ganz viel Kraft.

Bei David leuchtet eine Kerze für Deinen Engel Oliver

Verbundene Grüße

Petra mit David immer dabei
Julianes Mom Alexandra
16.06.2010, 09:07 Uhr
Liebe Heike mit Deinem *Oliver*,

jeden Tag findest Du so einfühlsame und treffende Worte, um bei LoD all der vielen Sternenkinder zu gedenken.
Am Montag waren es bei uns 7 schrecklich lange Jahre, die wir nun schon unsere Juliane vermissen, sie nicht mehr in die Arme schließen konnten und Deine Zeilen an diesem Tag sprchen mir aus der Seele.
Ich danke Dir aus tiefstem Herzen dafür - es tut so gut den Namen seines Kindes zu lesen, zu spüren, dass sie nicht vergessen wird.

Liebe Grüße sendet
Alexandra mit sehnsuchtsvollem Blick in den Weltenraum zu meiner *Juliane*
ursula mama von matthias
15.06.2010, 20:36 Uhr
Liebe Heike E. mit Oliver,
Dank für den Eintrag im Gästebuch von Matthias.
Zu glauben, dass es einen Himmel gibt, nimmt ein bisschen vom Schmerz weg.
(Joyce Carol Oates)
Elke D
15.06.2010, 14:17 Uhr
Du WARST-
das kann ich nicht hinnehmen,
es hört sich an wie: verloren.
Du BIST-
und wirst es immer sein,
in meinem Herzen, meinen Gedanken,
meinen Träumen und in meiner Erinnerung.
(Marina Szczecinski)

Liebe Grüße von Elke mit meinem Marius
Martina
15.06.2010, 10:18 Uhr
Liebe Heike mit Oliver,
ich möchte mich bedanken für Deinen lieben Eintrag zu Maltes Geburtstag.
Maltes Freunde waren da, wir haben zusammen Herzluftballons steigen lassen.... Es war soooo traurig und gleichzeitig schön.
Es hat gut getan, dass Menschen wie Du an uns gedacht haben, die Einträge zu lesen und Maltes Namen - dafür danke ich Dir und möchte einen lieben Gruß hier lassen.
Martina
angela
07.06.2010, 21:44 Uhr
♪♫•*¨*•.¸¸❤¸¸.•*¨*•☆.。.•*✿

schmetterlinge müssen fliegen....

unfassbar und wunderbar
wie ein schmetterling
von anbeginn
warst du.....

ein wesen der lüfte,
in anderen sphären....

verzaubert hast du
die menschen,
die deinen weg gekreuzt

keiner der dir begegnete
blieb unberührt
von deiner tapferkeit,
deiner ausstrahlung....

und nun steh ich am fenster,
lausche dem regen,
der die gefühle reinwäscht

und ich fühle,
die zeit ist reif....

schmetterlinge
kann man nicht festhalten
sie sind wesen der luft

und drum
fliege, wohin die flügel dich tragen

ich leihe dir meine hände
als startrampe
für deinen flug
in ein leichteres leben....

ich bin bei dir
auf deinem weg
ans licht,
in die unbeschwertheit,
wo dich nichts mehr
behindert....

schmetterlinge müssen fliegen

by nicole pieren

♪♫•*¨*•.¸¸❤¸¸.•*¨*•☆.。.•*✿
«zurück  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40  weiter»
"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier klicken