Besucherzähler
Shoutbox



Gästebuch                                            

                                        

                    
Vielleicht möchte noch Jemand etwas über Oliver erzählen, oder ihm sagen...

Auch wer uns etwas mitteilen möchte kann dieses gerne hier machen...


Wir freuen uns über Eure/ Ihre Einträge

Die Eltern

            

gästebuch

"

 






 
Martina
25.03.2013, 12:28 Uhr
Deine Spuren

oft finde ich sie,
in der Erinnerung,
der Sehnsucht,
der Liebe,
in Deinen Taten ...
ich suche Spuren im Regen,
im Sturm,
im Schnee und in der Sonne.
Im Gespräch mit Menschen,
die Dich vermissen,
spüre ich Trost,
den Halt, den Schmerz.
Deine Spuren werden nie vergehen,
sie endeten nur viel zu früh.
(Verfasser unbekannt)"

Liebe Heike,
ich wünsch Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft.


Stille Grüße
Martina mit meinen Martin
Tina
25.03.2013, 10:47 Uhr
Lieber Oli,

immer wenn wir von Dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
So, als wärst Du nie gegangen.
Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
Und wir fragen noch immer:
Warum?

5 Jahre schon... Und unvergessen...

Du warst der beste Freund den man wich wünschen konnte...
Wir werden Dich nie vergessen!
Du fehlst...

Gib deinen Lieben heute besonders viel Kraft...

Liebe Grüße auf Deinen Stern,
Tina
 
Irmgard
25.03.2013, 10:26 Uhr
Liebe Familie von Oliver,

Es gibt keine tröstenden Worte,
die alles wieder gut machen.

Es gibt kein Tuch,
das alle Tränen trocknet.

Es gibt keinen Geldbetrag,
der hilft.

Es gibt aber Liebe und
Zusammenhalt.

Es gibt Freundschaft und Familie,
...und es gibt die Gewissheit,
das nichts und niemand
auf dieser Welt uns die Erinnerung
an eine schöne Zeit nehmen kann.


Wünschen euch viel Kraft und spürbare Nähe zu Eurem Engel Oliver.

Liebe/traurige Grüße
Irmgard und Familie mit Olaf im Herzen
ERS
25.03.2013, 10:07 Uhr
Liebe Familie von Oliver

Der Tot ist nur ein weiterer Weg den jeder gehen muss!

Einer früher einer später. Denn jeder wird aufsteigen und jeder wird von seiner Familie und seinen Freunden erwartet. Aber der Verlust schmerzt, lassen wir die Trauer zu damit der Schmerz leichter wird.

Schon Konfuzius sprach: Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vorüber, sondern lächeln, dass sie gewesen.

Die Großeltern mit Jennifer im Herzen.
Kerstin Elfering
25.03.2013, 09:40 Uhr
Liebe Heike !
Bin in Gedanke bei Dir , Deiner Familie und Oliver.
Wünsche Euch viel Kraft Heute.

LG von Kerstin mit Leon im Herzen

Oliver ist euer Stern der niemals verglüht.
Auch wenn Trauer euch umgibt,
ewig wird er leuchten in euch.
Daggi
25.03.2013, 09:24 Uhr
Als die Sonne unterging
und dein Lachen mitgenommen hat,
ist es in meinem Herzen
dunkel geworden -
Nichts ist mehr so,
wie es war.
Das Bedeutende
wurde bedeutungslos,
das Große klein
und das Nahe unerreichbar.
Aber ich spüre,
hinter der Sonne
wird es einst
einen neuen Anfang geben.

Liebe Heike!

Ich war die letzte Woche oft mit meinen Gedanken bei dir und deiner Familie. Heute sowieso. Ich werde jetzt gleich eine Kerze für Oli anzünden. Wie doch diese schwere Zeit vergeht, auf der einen Seite, als wäre alles erst gestern passiert, auf der anderen, es muß ja schon sooo lange her sein, weil ich mein geliebtes Kind schon solange nicht mehr gesehn habe. Und wir schaffens immer weiter, geht ja nicht ohne die Kinder, sie sind noch da. Ich wünsche euch, daß ihr das heute ganz besonders spürt. Von mir gibt es noch eine sanfte Umarmung, aber so, daß du dich einen Moment fallen lassen kannst.
Ich drück dich aus der Ferne.

Daggi mit Nino für immer
Kerstin
25.03.2013, 08:39 Uhr
Liebe Heike,

ich bin heute fest in Gedanken bei dir und deinem geliebten Oliver ...

Liebe Grüße
Kerstin mit Kiki

Die sich hier liebten,
werden sich drüben noch weit inniger lieben
und ohne irgendeine Spur von Furcht
noch einmal getrennt zu werden,
einander unendlich liebenswert bleiben.
(von Augustinus)
Roswita Schwarz
25.03.2013, 08:05 Uhr
Liebe Heike,
heute liegt wieder ein besonders schwerer und trauriger Tag vor dir.Viele Erinnerungen an eure gemeinsame Zeit leben wieder auf , aber auch an diesen Tag vor fünf Jahren.

Ich seh oft in den Himmel,
such in den Wolken dein Gesicht.
Vielleicht ist Abschied eine Reise
die ein Wiedersehn verspricht.
(Unheilig)

Ich schicke dir ganz viel Kraft und viele liebe GRüsse in Gedanken bei dir und deinem Oliver.
Roswita mit THomas tief im Herzen und unendlich vermisst...
Brigitte
25.03.2013, 06:09 Uhr
Man lebt damit und trägt
es immer in sich.
Wie eine Narbe.
Fremde wissen nichts von dieser
Narbe und es ist auch gut so.
Freunde wissen was geschah,
sie kennen die Narbe,
sie kennen ihre Geschichte
und gewöhnen sich an beides.
Ich aber lebe mit dieser Narbe.
Jeden Tag.
Jede Nacht.
So wie heut,wo die Narbe
besonders schmerzt.

Stille Grüße
Brigitte mit Kathrin tief im Herzen
Cornelia u Andreas
25.03.2013, 00:48 Uhr
Liebe Famiele von Oliver,
Der schlimmste Tag im Leben jährt sich nun schon zum 5. mal. Unsere Gedanken sind heute ganz nah bei Euch und Eurem geliebten Schatz, bei Nina leuchtet heute eine Kerze für Oliver.
Liebe traurige Grüße senden Euch Cornelia und Andreas mit Nina tief im Herzen
Tina
19.03.2013, 13:22 Uhr
Hey Ihr Lieben!

Super schöne Anzeige!
5 Jahre "schon"...
Er wird immer fehlen..

Liebe Grüße
 
Kerstin
11.03.2013, 08:00 Uhr
Hallo Ihr.
Die Anzeige finde ich sehr schön. Oli würde sie auch gefallen. Unvorstellbar, dass Oli schon seit 5 Jahren nicht mehr bei uns auf der Erde ist. Tragen ihn aber immer in unserem Herzen.
Viele Grüße Kerstin
Ulli
28.02.2013, 22:03 Uhr
Liebe Heike,
danke für Deine lieben Worte.
Der Hausbau ist schleppend, wird immer wieder ausgebremst, aber die Arbeit geht weiter, dank unserer Jungs, die darauf achten, dass wir nicht untergehen. Anders wäre es so viel schöner, aber es war uns nicht vergönnt, im Paradies zu bleiben.
Ich drück Dich in Verbundenheit und hoffe sehr, dass wir uns mal wiedersehen.
Bis dahin "bleib stark"
unsere Jungs stehen hinter uns,
Ulli mit Stephan immer und überall
HeikeE
07.02.2013, 13:07 Uhr
Mein Trauerkleid

Als ich mein Trauerkleid anlegte,
tröstete man mich:
Warte, bald trägst du wieder Rot.

Ich kaufte mir ein Blaues und Rotes und Goldgelbes.
Zog es über das Schwarz,
das mir anwuchs wie eine zweite Haut.

Siehst du, hörte ich sie sagen,
es geht schon wieder.
Die Zeit heilt eben alles.

Ab und zu stiehlt sich ein Loch in das Bunt,
lässt einen Blick zu auf das schwarze Darunter.
Wohlmeinende nähen es rasch mir zu.

Wieviel ehrlicher wäre es mit den Löchern!

R.Salzbrenner
 
Daggi
22.01.2013, 13:48 Uhr
Am Ende des Regenbogens

Ich schau zum Himmel empor,
leichter Regen nässt sanft mein Gesicht,
meine Gedanken sind bei Dir.

Durch dunkelgraue Wolken,
bahnen sich die ersten zarten Sonnenstrahlen
ihren Weg zur Mutter Erde.

Ein zauberhafter, bunter Bogen,
spannt seine Farben über die Landschaft,
die Brücke zum Paradies.

Vielleicht malst Du die gleichen Gefühle,
zärtlich in Dein Herz,
am anderen Ende des Regenbogens.

Gerhard Stadler

Daggi mit Nino für immer
Daggi
19.01.2013, 18:35 Uhr
Nun zieht das große Schweigen ein.

Der Mensch bleibt einsam und allein

und wendet stumm nur seinen Blick

auf das Vergangene zurück.

*

Und sinnend steht er, wie befangen,

von Bildern, welche längst vergangen

und fragt sich zweifelnd, ob es stört,

wen er sie jetzt heraufbeschwört.

*

So manches hat er einst verschenkt,

zu rasch vielleicht und abgelenkt

von dem Getriebe einer Welt

der nur auf äußere Glanz gefällt.

*

Er hat dabei den Wert verkannt,

bei vielen, was am Wege stand,

nun sieht er es in neuem Licht

und weiß um Würde und Gewicht.

*

Doch sein Erkennen kommt zu spät,

die Spuren sind schon lange verweht.

Die Zeit verging. Er forscht vergebens

nach dem Geheimnis jenes Lebens.

*

Es löschte aus vor Tag und Jahr,

als noch sein Herz verschloßen war.

Nun ist sein innigstes Verlangen

als Saat der Hoffnung aufgegangen.

*

Von allem, was wir einst besaßen,

ist tot nur das, was wir vergaßen,

nicht aber das, was um uns schwebt

und in den Herzen weiterlebt.

Daggi mit Nino für immer
Kerstin
01.01.2013, 09:39 Uhr
Der Schritt ins neue Jahr

Der Schritt ins neue Jahr
ohne deine Gegenwart
ohne deine Stimme
ohne dich

wie ein Gang ins Leere
wie ein verstellter Weg
ohne dich

der Schritt ins neue Jahr
der zaghaft zögerliche
ohne dich

bis die Trauer verfliegt
bis der Tag sich erhellt
mit dir

(Annemarie Schnitt)

Liebe Grüße von
Kerstin mit unendlich viel Kiki
Cornelia u Andreas
31.12.2012, 18:15 Uhr
Liebe Familie von Oliver,

ich hoffe Ihr habt diese beschwerlichen Feiertage gut überstanden.
Dennoch wünsche ich euch einen guten Rutsch und alles Gute weiterhin für das kommende Jahr.

Eine stille Umarmung von Cornelia u Andreas mit NINA tief im herzen
Heike
31.12.2012, 12:06 Uhr
lieber Oliver
liebe Grüsse zum Jahreswechsel zu deinem Stern.
Ich hoffe, dass ihr von der anderen Seite mit uns gemeinsam das Feuerwerk anseht.
Ihr fehlt alle so sehr

Heike mit Domi
Elizabeth Jacobs
31.12.2012, 10:59 Uhr
Liebe Heike,

Zum neuen Jahr

Zum neuen Jahr ein neues Herze,
ein frisches Blatt im Lebensbuch.
Die alte Schuld sei ausgestrichen
und ausgetilgt der alte Fluch.

Zum neuen Jahr ein neues Herze,
ein frisches Blatt im Lebensbuch!
Zum neuen Jahr ein neues Hoffen!
Die Erde wird noch immer wieder grün.

Auch dieser März bringt Lerchenlieder.
Auch dieser Mai bringt Rosen wieder.
Auch dieses Jahr läßt Freuden blühn.
Zum neuen Jahr ein neues Hoffen.
Die Erde wird noch immer grün.

Elizabeth mit Michael im Herzen..
«zurück  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40  weiter»
"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier klicken