Besucherzähler
Shoutbox

 

 

 

Abschied 

                                                                                    

 

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt

für einen Augenblick still. Und wenn sie sich

dann weiterdreht, ist nichts mehr, wie es war.

 

                  

 

Zur Auferstehungsfeier am 31.03.2008 waren sehr viele Menschen gekommen um von Oliver Abschied zu nehmen.

Wir haben zwar keinen einzelnen von ihnen wahrgenommen, es tat jedoch gut zu sehen, dass so viele Menschen mit uns trauerten .

Es war eine unwahrscheinlich persönliche Messe, die Kaplan Weidisch hielt. Er erzählte von Oliver, von dem Unfall und dass auch er keine Antwort auf unser „WARUM?“ habe.

Wir hatten uns das Lied von „Herbert Grönemeyer, Der WEG“ gewünscht. Es war so zutreffend in der Personenbeschreibung für Oliver. Das von Kaplan Weidisch ausgesuchte Lied „Spuren im Sand von Margaret Fishback Powers“ war ebenfalls wunderschön.

Bewundernswert waren Olivers Freunde. Sie versammelten sich alle vorne am Altar und gaben ihm dieses mit auf seinen Weg:

 

 

 


Lieber Oliver,

erinnerst du dich,

die vielen schönen Momente, die wir zusammen hatten?

Der Tag unseres Abschlusses, der Augenblick in dem wir unsere Zeugnisse in den Händen hielten?

Erinnerst du dich,

die Situationen in denen wir gemeinsam gelacht haben, als du morgens zur Schule kamst und deine Haare eingefroren waren, steinhart und weiß?

Erinnerst du dich,

die vielen schönen Momente, die wir zusammen hatten,

dein 18. Geburtstag, an dem wir dich mit einer Geburtstagsparty überraschten?

Erinnerst du dich,

die Situationen in den wir gemeinsam gelacht haben, bei deinen bekannten Kellerpartys, die wir so oft feierten?

Wir könnten noch an so vieles mehr erinnern, was uns verbindet. Doch das Letzte, was wir dir noch mit auf den Weg geben möchten, sind diese Zeilen:

Du warst ein Teil von unserem Leben und wirst uns immer wieder fehlen.

Aber wir werden dich nie vergessen,

denn du hast Spuren in unseren Herzen hinterlassen

Bilder, Gefühle und Augenblicke

die uns immer wieder gerne an dich denken lassen.

In Liebe,

deine ehemaligen Klassenkameraden und Freunde

Marvin, Steffi, Tina, Anna, Jane, Kally, Jan, Kevin v.R., Andreas, Kevin O., Simon, Patrick, David und Philipp


Wie sie dort oben standen, mit Tränen in den Augen und diese Zeilen vorlasen …DANKE