Besucherzähler
Shoutbox



Gästebuch                                            

                                        

                    
Vielleicht möchte noch Jemand etwas über Oliver erzählen, oder ihm sagen...

Auch wer uns etwas mitteilen möchte kann dieses gerne hier machen...


Wir freuen uns über Eure/ Ihre Einträge

Die Eltern

            

gästebuch

"

 






 
daggi
24.01.2010, 11:49 Uhr
Die Raupe und der Schmetterling

Freund, der Unterschied der Erdendinge
Scheinet groß und ist so oft geringe,
Alter und Gestalt und Raum und Zeit
Sind ein Traumbild nur der Wirklichkeit.

Träg und matt, auf abgezehrten Sträuchen,
Sah ein Schmetterling die Raupe schleichen,
Und erhob sich fröhlich, argwohnfrei,
Daß er Raupe selbst gewesen sei.

Traurig schlich die Alternde zum Grabe:
Ach, daß ich umsonst gelebet habe,
Sterbe kinderlos und wie gering,
Und da fliegt der schöne Schmetterling!

Ängstlich spann sie sich in ihre Hülle,
Schlief, und als der Mutter Lebensfülle
Sie erweckte, wähnte sie sich neu,
Wußte nicht, was sie gewesen sei.

Freund, ein Traumreich ist das Reich der Erden.
Was wir waren? was wir einst noch werden?
Niemand weiß es, glücklich sind wir blind,
Laß uns eins nur wissen, was wir sind.


Daggi mit Nino für immer
Carmen
24.01.2010, 00:29 Uhr
Liebe Heike,
ein Gedicht für Dich, dass von Oliver sein könnte:

An Dich

Wenn Du mich suchst,
kannst du mich finden:
Ich leucht\' als Stern Dir in der Nacht.
Als Sonnenstrahl will ich Dir künden
von dem, der all dies hat gemacht.
Im Lied der Vögel hör\' mein Sehnen
nach Dir, in der ich immer bleib.
Ich bin nicht tot, ich leb\' in Dir und Deiner Liebe.
Im Grab liegt nur Vergängliches, mein Leib.
Drum bin ich auch nicht begraben.
Ich leb\' in allem, das ich je getan
und warte auf Dich, bis zu Deinem Abend.
Dann schau\'n gemeinsam wieder wir die Sonne an.

Rudi Schillings


Ganz liebe Grüße, Carmen mit Alex im Herzen
angela
22.01.2010, 17:20 Uhr
Als du gingst schwiegen
die Vögel einen
Augenblick und drehten
die Uhren ihre Zeit zurück.

Als du gingst,
verstummte das Rascheln
im Wald,
erschienen junge Menschen
so alt.

Als du gingst,
hatte sich das Meer
hinter den Felsen versteckt,
die Sonne brannte heißer
den je,
wurde von kleinen Wolken
verdeckt.

Als du gingst,
hörte man nur den Schwan,
der sang,
hielt die Welt ihren Atem an.

Als du gingst,
war nur noch tiefe Trauer da
wir können es nicht
fassen das so was geschah.

Als du gingst,
wurden Herzen schwer
wir fühlten uns traurig
und unheimlich leer.

Als du gingst,
sollten noch so viele
Worte gesagt
mein Kind wir lieben dich.
Wir fühlen uns von
Schmerz geplagt,
es zerreist uns innerlich.

Als du gingst,
war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten
es wäre noch so viel Zeit.
heike mielke
19.01.2010, 14:26 Uhr
hallo liebe grüsse von der ostsee zu euch mir ist heute mal wieder so bin nicht so oft auf diesem seiten aber hier blieb ich habe mir alles angesehen die hp habt ihr sehr schön gemacht für euren olli
wieviel leit kann ein mensch ertragen
ich habe meinen mann und kind
38 und 3 verloren auf der autobahn weil ein mensch sich das leben nehmen wollte er hat mir alles genommen nun sind 20 jahre ins land gegangen,ich habe wieder einen netten mann bin wieder verheiratat und habe ja noch meinen sohn der in hamburg lebt aber meine beiden leben für mich immer weiter
in diesem sinne olli
klaus und annika im herzen
bis dann mal wieder alles liebe aus bad-doberan.
Fritzi
15.01.2010, 21:36 Uhr
Heey,
die Seite ist echt total schön:)
Oliver hat bestimmt ein schönes 2.Leben und denkt genau so viel an euch(uns)wie ihr(wir) an ihn.

Viel Glück,
Fritzi
 
Petra Licht
15.01.2010, 20:10 Uhr
Liebe Heike,

meine aufrichtige Anteilnahme zum Tod deines Kindes. Es ist nicht in Worte zu fassen. Es gibt keine Erklärungen. Es gibt keine Lösungen für den Schmerz, man muss es ertragen... Aber jeder Tag verändert sich und man lernt das Unerträgliche zu tragen, in winzig kleinen Schritten.


"Möge der Regen die Tränen von deinem Gesicht waschen,
die du in verzweifelten Stunden weinst.

Möge der Wind dich liebkosen, wenn du traurig bist,
möge die Sonne dich umschmeicheln, wenn es dir schlecht geht.

Mögest du wahre Freunde haben,
wenn dein Schmerz dir wie ein wildes Tier das Herz zerreißt
und die Verzweiflung alle Grenzen sprengt."
(Irisches Segenswort)

Ich bedanke mich noch ganz herzlich für deine lieben Worte im Gästebuch auf der Gedenkseite meiner Sabrina.

Alles Liebe und weiterhin viel Kraft für Dich.
Petra mit *Sabrina* auf ewig mit mir und mit Oliver in stillem Gedenken
angela
12.01.2010, 21:15 Uhr
Es kommt der Tag

Es kann nicht sein, dass
dieses Leiden
dich und deine Welt zerstört
Das kann nicht sein
Es kann nicht sein, dass
alles aus ist
Dass man nichts mehr von
dir hört
Das kann nicht sein

Mit dir bin ich verbunden
ob du da bist oder nicht
Ich hör immer noch dein
Lachen
Seh noch immer dein Gesicht

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Einmal kommt, es kommt
der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht
Es kommt der Tag
Es kommt der Tag

Es kann nicht sein, dass
unsere Liebe
Nur für diese Erde gilt
Das kann nicht sein
Es kann nicht sein, dass
Gottes Güte
Nur auf dieses Leben zielt
Das kann nicht sein

Ich weiß, dass diese Trennung
nur vorübergehend ist
Und doch spür ich Schmerz
und Trauer
Weil du fort gegangen bist.

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Einmal kommt, es kommt
der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht

Eine Ewigkeit liegt
zwischen uns
Wie eine Wand aus Glas
und Licht
Doch einmal kommt, es
kommt der Tag
An dem auch diese Wand
zerbricht
Es kommt der Tag
Es kommt der Tag

Es kommt der Tag

http://www.youtube.com/watch?v=1lSj7dIlfP4
von Thea Eichholz-Müller
Gudrun
09.01.2010, 16:29 Uhr
Liebe Heike,
ich danke dir für deine lieben Gedanken und der Kerze zu Brandolfs Gedanktag.
So sind für mich diese Tage erträglicher.

Sei lieb gegrüßt
Gudrun mit Brandolf
Tina
07.01.2010, 19:53 Uhr
Echt schön gemacht, dass mit den Kerzen in dem Herz an dem Weltgedenktag... wirklich...

Hey Oli, wollt dir auch noch kurz ganz liebe Grüße von viel zu weit weg schicken...
Hdgdl
 
Roswita Schwarz
06.01.2010, 13:07 Uhr
Liebe Heike,
ganz lieben Dank,daß du an Thomas seinen Geburtstag gedacht hast.
Wie schwer und traurig dieser Tag wieder war,daß weisst du ja selbst.
...Du hast den Raum mit Sonne geflutet...
...auch das ist so wahr..

Ganz liebe Grüsse Roswita mit Thomas tief im Herzen
Thea
02.01.2010, 08:29 Uhr
♥..-+*°*+-..♥
Ein neues Jahr fängt wieder an.
Alle Wünsche werden klein, neben dem, bei unseren Liebsten zu sein,
aber wir sind doch nicht allein, Sie werden immer in unseren Herzen sein.
♥..-+*°*+-..♥
Thea mit ✰Timo✰ im ❤
Dorina
28.12.2009, 11:22 Uhr
Ein neues Jahr

Ein neues Jahr und wieder ohne dich,
was mag es bringen, das frag ich mich.
Alle wünschen ein Gesundes und Gutes,
bin manchmal auch schon frohen Mutes.

Ein weiteres Jahr bringt mich näher zu dir.
doch muss ich jetzt noch verweilen hier.
Ich wünsch mir für alle verwaisten Eltern auf Erden,
lass es ein friedvolles und lebbares Jahr werden.
©by Dorina Krochmalsky
 
Manuela
24.12.2009, 14:12 Uhr
WEIHNACHTEN
*******************************************************************

()
[] Eine Kerze für den Frieden,

die wir brauchen, weil der Streit nicht ruht.

*******************************************************************

Für den Tag voll Traurigkeiten,

()
[] eine Kerze für den Mut.

*******************************************************************

()
[] Eine Kerze für die Hoffung, gegen Angst und Herzensnot,
wenn verzagt sein unsren Glauben heimlich zu erschüttern droht.

*******************************************************************

()
[] Eine Kerze, die noch bliebe als die wichtigste der Welt:

()
[] eine Kerze für die Liebe, voller Demut aufgestellt,
dass ihr Leuchten den Verirrten für den Rückweg ja nicht fehlt,
weil am Ende nur die Liebe für den Menschen wirklich zählt. (E. Michler)

**********************************************************************


Liebe Heike und Familie!

Meine besten Wünsche für ein lichtvolles und annehmbares Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr ...

Manuela mit *Sven* für immer dabei
Christel, Birthe´s Mama
23.12.2009, 21:28 Uhr
Liebe Heike,

ich danke dir, dass du an Birthe´s Gedenktag so liebe Worte für uns gesendet hast, wie du es unermüdlich täglich für alle unsere Kinder bei LoD tust. Auch nach 5 Jahren ist es tröstlich, dass liebe Menschen an uns denken, denn diese Tage sind doch besonders schwer zu leben. Auch für Oliver wird an unserem Baum eine Kerze brennen.
Dir und deiner Familie wünsche ich besinnliche, erholsame Feiertage und Kraft und Gesundheit für das kommende Jahr.
Mit dieser Seite hast du ein sehr schönes Andenken an Oliver gestaltet.

In stillem Gedenken
Christel mit *Birthe...seelenverbunden
Margit
23.12.2009, 17:43 Uhr
Dies ist die Nacht, da mir erschienen
des großen Gottes Freundlichkeit;
das Kind, dem alle Engel dienen,
bringt Licht in meine Dunkelheit,
und dieses Welt- und Himmelslicht
weicht hunderttausend Sonnen nicht.
K. F. Nachtenhöfer

Ich wünsche euch viel Licht in euren Herzen.

Margit mit Daniel unvergessen
daggi
23.12.2009, 11:32 Uhr
Man muss nicht erst an Wunder glauben
um die Engel zu verstehn
Such sie nicht mit Deinen Augen,
nur Deine Seele kann sie sehn

Spür` die Nähe ihrer Flügel,
denn sie wärmen Deine Haut,
jedem Menschen hier auf Erden
ist ein Engel anvertraut

Sieh die Sonne ihrer Herzen
und schließ sie in Deines ein
Dann wirst du in diesem Leben
niemals ganz alleine sein

Engel wollen gar nicht fliegen,
nur an deiner Seite steh`n
dich beschützen und dich lieben
so musst du die Engel sehn


Lebbare Weihnachten wünscht Daggi mit Nino für immer
ERS
23.12.2009, 10:41 Uhr
Liebe Familie von Oliver!

Nun sind es nur noch ein paar Tage,
bis endlich Weihnachten ist.
Wir hoffen, dass trotz aller Plage,
das Christkind nichts vergisst.

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit, man besinnt sich wie Weihnachten einmal war. Man kann sich nur an eine Zeit erinnern mit unseren lieben.
Aber solange es Erinnerungen gibt, gibt es auch schöne Momente in unseren traurigen Leben.

Am 24. wird eine Kerze für unsere Lieben brennen. Wir hoffen dass uns das Christkind nicht vergisst und uns mit ausreichend Kraft für die besinnliche Zeit beschert.

Eine stille Umarmung, die Großeltern mit Jennifer im Herzen.
susann
22.12.2009, 01:23 Uhr
Wenn die Raupen wüssten, was einmal sein wird
wenn sie erst Schmetterlinge sind,
sie würden ganz anders leben:
froher, zuversichtlicher und hoffnungsvoller.

Der Tod ist nicht das Letzte.
Der Schmetterling ist das Symbol der Verwandlung,
Sinnbild der Auferstehung.

Das Leben endet nicht, es wird verändert.
Der Schmetterling erinnert uns daran,
"dass wir auf dieser Welt nicht ganz zuhause sind"
-----------------------



....lasst uns an Weihnachten zusammen an die denken, die schon in der anderen Welt sind....an unsere Lieben.

Silvester werden zwei Raketen starten....lange vor Mitternacht....einfach als Zeichen....

.....zu früh.....

unsere Lieben sind auch zu früh gegangen.



Stille Grüße

und danke für

dein

an-uns-denken

Susann mit Marcus & Kerstin im Herzen
Thea
21.12.2009, 16:51 Uhr
Liebe Heike und Familie,

Wieder stehen die Feiertage vor der Tür
und uns bleibt nur die Erinnerung an unsere wunderbaren Kinder, während Andere dieses
Fest gebührend feiern.
Die Menschen nehmen sich Vorsätze für das neue Jahr
und wir wissen, dass es wieder ein Jahr voller Trauer und Schmerz wird, in dem wir unsere Lieben nicht in die Arme nehmen können.
Diese Tage sind für uns nur lebbar durch die Hoffnung,
dass wir eines Tages wieder mit unseren Kindern vereint sind.

Ich wünsche euch, in dieser besonders schweren Zeit,
spürbare Nähe von Oliver und weiterhin ganz viel Kraft und Stärke!

Fühlt euch fest gedrückt.

Thea mit ✰Timo✰ im Herzen
angela
21.12.2009, 14:21 Uhr
Abends wenn ich schlafen
geh
vierzehn Englein um mich
stehn,
zwei zu meinen Füßen,
zwei zu meinen Häupten,
zwei zu meiner rechten,
zwei zu meiner linken,
zweie die mich decken,
zweie die mich wecken,
zweie die mich weisen
zu den himmlischen
Paradeisen.
Sei Du der Schutzengel
deiner LIEBEN


__$§___$$$___§$
__$§§_$§§§$_§§$
_$§_$_$$$$$_$_§$
_$_$§§_§§§_§§$_$
_$_$§§§_§_§§§$_$
__$_$§_§§§_§$_$
___$§_§§§§§_§$
______§§§§§
_____§§§§§§§
_____§§§§§§§
____§§§§§§§§§
____$$_$_$_$$
_$$$§§§§§§§$$$$
«zurück  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40  weiter»
"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier klicken